Welche Diät hilft wirklich?

By ambulant-eifel 5 Monaten ago
Diät

Neues Jahr, neues Glück. Das gilt nicht zuletzt für den Körper, in dem sich viele Menschen nach den Feiertagen und vor dem Frühjahr gerne wieder wohler fühlen würden. Nicht zufällig gehört das Abnehmen zu den am häufigsten gefassten Neujahrsvorsätzen. Die Gewichtsreduktion ist damit aber auch ein lukratives Geschäft: Unzählige Anbieter von Diät-Produkten, kostenpflichtige Communities, Lifestyle-Magazine, Ratgeber und Kochbücher werben um die Gunst der Menschen, die abnehmen möchten. Ergänzt wird die Vielzahl an Angeboten von kurzlebigen Trends, die häufig aus den USA importiert werden.

Genau die richtige Option für sich zu finden, ist dadurch nicht ganz leicht. Es gibt jedoch einige grundlegende Hinweise, die Sie bei Ihrer Suche nach der richtigen Diät für sich beachten sollten.

 

Qualität schlägt Quantität

 

Einem Programm, das in nur wenigen Wochen einen massiven Gewichtsverlust verspricht, ist nicht zu trauen. Das betrifft auch radikale Methoden wie die Null-Diät. Man kann sich nicht nur auf den berühmt-berüchtigten Jo-Jo-Effekt verlassen, sondern fügt seinem Körper relativ schnell Schaden zu. Realistisch, gesünder und langfristig effektiv ist eine Gewichtsreduktion von 0,5 bis 1 Kilogramm in der Woche.

 

Vollwertig schlägt einseitig

 

Nur noch Brühe. Essen wie die Steinzeit-Menschen. Eiweiß und Fett statt Kohlenhydrate. Saft statt Hauptmahlzeit … Alles Ernährungs-Modelle, die schnell beim Abnehmen helfen sollen. Doch auch hier gilt: Nur wenn der Körper weiterhin abwechslungsreich und vollwertig ernährt wird und ein Sättigungsgefühl eintritt, kann eine Diät langfristig erfolgreich sein, ohne dass man an Leistungsfähigkeit verliert oder frustriert abbricht.

 

Und was bedeutet das in der Praxis?

 

Wer zu viel zu schnell will, kann nur verlieren. Gleichzeitig behindern Verbote und Verzicht langfristig den Erfolg beim Abnehmen. Setzen Sie sich stattdessen realistische Ziele, suchen Sie sich Gleichgesinnte, mit denen Sie sich austauschen und gegenseitig motivieren können. Wiegen Sie sich nicht täglich, damit gewinnen kleine Schwankungen zu sehr an Bedeutung. Stellen Sie sich lieber in regelmäßigen, größeren Abständen auf die Waage, zum Beispiel an einem Tag in der Woche. Sie haben einen kleinen oder großen Erfolg erreicht? Prima! Belohnen Sie sich ruhig, entweder mit einer köstlichen Besonderheit oder auch einer kleinen Shopping-Tour.

 

Abwechslung ist alles

 

Damit keine Langeweile aufkommt, sollten Sie Ihren Speise- und Sportplan regelmäßig variieren. So entsteht neue Motivation und Körper und Geist bleiben trotz Diätprogramm neugierig und in Balance.

Category:
  Ernährung