Corona-Impfstoffe – ein Überblick

By ambulant-eifel 4 Monaten ago
Corona-Impfstoffe

Die Pandemie hat uns alle weiterhin fest im Griff. Es gibt keinen Bereich des öffentlichen Lebens, in dem Corona kein Thema ist. Momentan im Brennpunkt: die Debatte um die Corona-Impfstoffe, deren Entwicklung, Wirksamkeit und Verteilung. Im Gewirr der Hersteller & Bezeichnungen kann man schon mal den Überblick verlieren. Deshalb kommt hier ein kleiner Überblick über den aktuellen Stand Mitte Februar 2021.

 

Der Status-quo im Februar

 

Gerade wurden die Lockdown-Maßnahmen auch angesichts aggressiver Corona-Mutationen bis zum 7. März verlängert, für Schulen und Kitas liegt die Entscheidungshoheit bei den Ländern. Nur die Friseure dürfen sich freuen: Sie haben ab 1. März das Recht, ihre Läden wieder zu öffnen. Eine strenge Maskenpflicht in der Öffentlichkeit gilt weiterhin uneingeschränkt. FFP2-Masken bzw. OP-Masken sind vielerorts Vorschrift. Auch die Reduzierung der Kontakte auf das absolut notwendige Mindestmaß gilt weiterhin; die AHA-AL-Regeln behalten weiter ihre Gültigkeit.

Parallel laufen die Bemühungen um eine flächendeckende Impfung auf Hochtouren. Deutschland kommt dabei eher schleppend voran. Bisher sind 3,1 Prozent der Bevölkerung einfach, nur 1,5 Prozent zweifach geimpft worden (Stand: 12. Februar, Quelle: RKI). Um eine Herdenimmunität zu erreichen, müssten laut Bundesregierung 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung geimpft sein.

 

Die verwendeten Impfstoffe

 

Bei der Impfung kommen hierzulande bisher drei Impfstoffe zum Einsatz, die in zwei Dosen im Abstand von 21 (28) bis 41 Tagen intramuskulär injiziert werden müssen:

 

– Comirnaty von BioNTech / Pfizer; am 21.12.20 in der EU zugelassen
– COVID-19 Vaccine von Moderna; am 6.1.21 in der EU zugelassen
– COVID-19 Vaccine von AstraZeneca; am 29.1.21 in der EU zugelassen

 

Insgesamt wurden seit Januar 2020 rund 250 Projekte zur Impfstoff-Entwicklung aufgenommen. Weitere Kandidaten befinden sich in Europa in der Phase-III-Studie. Die Wirksamkeit der bisher zugelassenen Corona-Impfstoffe unterscheidet sich dabei nur geringfügig und liegt bei bis zu 90 Prozent oder höher. Derzeit wird untersucht, ob und wie Virusvarianten die Wirksamkeit der verschiedenen Impfstoffe beeinflussen.

Wann man persönlich die Möglichkeit zur Impfung erhält, darüber entscheiden die einzelnen Bundesländer. Vorrang haben derzeit Personen, die einer besonderen Risiko- oder Berufsgruppe angehören. Alle anderen sollten sich durch den Blick auf den inoffiziellen Omni Calculator zur Berechnung des Impftermins nicht frustrieren lassen …
https://www.omnicalculator.com/health/impfterminrechner

Category:
  Gesundheit