Welche Milch-Alternative ist die beste?

By ambulant-eifel 4 Monaten ago
Milchalternative Ambulant Eifel Ernährung

Ob aufgrund tierschutzrechtlicher Bedenken, ökologischer Argumente oder einer Unverträglichkeit – immer mehr Verbraucher greifen im Supermarkt zu pflanzlichen Milchalternativen. Weltweit hat sich der Umsatz mit Pflanzenmilch von 7,4 Milliarden Dollar (2010) auf 16,3 Milliarden Dollar (2018) erhöht. Fakt ist: Obwohl tierische Milch in ihrer Zusammensetzung einzigartig reichhaltig und ausgewogen ist, sind Erwachsene nicht auf ihren Verzehr angewiesen. Auch in Sachen Land- und Wasserverbrauch kann man durch den zumindest teilweisen Verzicht auf tierische Milch einiges bewirken. Doch die ökologisch und ernährungsphysiologisch beste Alternative zu finden, ist gar nicht so einfach.

Die Auswahl an pflanzlichen Ersatzprodukten ist mittlerweile riesig und reicht von Reismilch über Hanfmilch bis zu Lupinenmilch. Die drei gängigsten Vertreter sind jedoch andere– wir haben sie uns mal genauer angeschaut.

 

Platz 3: Sojamilch

 

Sojamilch ist die wohl bekannteste Mich-Alternative. Sie ist vielfältig einsetzbar und steckt voller wertvoller Inhaltsstoffe wie Folsäure und Protein. Viele Sorten sind zusätzlich angereichert. Großes Manko der Sojamilch: Besonders in Südamerika – von dort stammt etwa die Hälfte des weltweit produzierten Sojas – werden großflächig Regenwälder abgeholzt, um Platz für Plantagen zu schaffen. Auch Gen-Technik kommt beim Anbau zum Einsatz. Mit der Wahl von Produkten mit Bio-Siegel und Soja aus Europa sind Verbraucher hier auf der ökologisch besseren Seite.

 

Platz 2: Mandelmilch

 

Im Geschmack liegt die Mandelmilch für viele weit vor der Sojamilch. Das nussige Aroma sorgt dafür, dass sich diese Milch-Alternative nicht nur als Beigabe zum Müsli, sondern auch zum Backen wunderbar eignet. Doch auch hier gibt es einen Haken: Der Anbau von Mandeln in trockenen, warmen Regionen der Erde verbraucht viel Wasser und die Transportwege sind lang. Außerdem werden Mandel- und andere Nussdrinks oft mit Zucker angereichert.  Deshalb unbedingt auf möglichst naturbelassene Bio-Produkte zurückgreifen!

 

Platz 1: Hafermilch

 

Unser Favorit in Sachen pflanzlicher Milch-Ersatz: die Hafermilch. Sie kann vielseitig eingesetzt werden und schmeckt auch ohne Zucker-Zugabe angenehm süßlich. Dafür sorgt bei der Herstellung die Umwandlung von Getreidestärke in Zucker. Besonders viele Nährstoffe stecken zwar nicht im Produkt, dafür punktet es mit seiner Nachhaltigkeit. Der regionale Anbau in Deutschland und der EU sorgt für kurze Transportwege und einen echten ökologischen Mehrwert.

Category:
  Ernährung